AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Vertragspartner / Geltungsbereich

Der TUSUCLANUM Internetshop ist ein Service von TUSCULANUM, Angelika Zahl-Holzberger, Vossberg 2, 27801 Dötlingen.TUSCULANUM ist Ihr Vertragspartner für alle Bestellungen, die Sie über unsere Internetseite shop.tusculanum.eu tätigen. Für Ihre Bestellungen gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Sie können den Text auf Ihren Computer herunterladen oder ausdrucken. Etwaige von diesen Bedingungen abweichende Regelungen gelten nur, sofern sie von uns schriftlich bestätigt worden sind.

Angebot und Vertragsabschluss

Ihre Bestellung wird verbindlich ausgelöst, wenn Sie den Button "Kaufen" anklicken. Die Annahme Ihrer Bestellung erfolgt durch Zusendung einer Auftragsbestätigung oder Lieferung der bestellten Ware.

Rechte des Kunden bei Mängeln; Beschaffenheit der Ware

(1) Die Rechte des Kunden bei Sach- und Rechtsmängeln bestimmen sich nach den gesetzlichen Vorschriften, soweit in diesem und dem nachfolgenden Paragraphen nichts anderes bestimmt ist.
(2) Die Beschaffenheit und/oder die Ausstattung der bestellten Ware bestimmt sich nach ihrer Darstellung im Verkaufsbereich der Online-Plattform www.fashionforhome.de. Bewertungen von angebotenen Produkten durch Kunden geben ausschließlich deren persönliche Meinung wieder, die sich weder TUSCULANUM noch die fashion4home GmbH zu eigen macht und sind für den Kaufvertrag unbeachtlich.

§ 15 Gewährleistung und Garantien

(1) Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre.
(2) Sollten für Produkte besondere Garantien gelten, wird dies explizit im Beschreibungstext der Produktdetailseite erwähnt. Gesetzliche Mängelansprüche bleiben davon unbeschadet bestehen.
(3) Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material-, Herstellungsfehler oder Transportschäden aufweisen, so sollte der Kunde dies sofort dem Transporteur des Artikels oder dem TUSCULANUM melden. Der Kunde ist zudem berechtigt die Annahme beschädigter Möbel bei Zustellung gänzlich zu verweigern. Eine Verpflichtung des Kunden hierzu besteht nicht. Allerdings kann der TUSCULANUM sonst keine Ansprüche gegen den Transporteur geltend machen. Die Einhaltung der vorstehenden Regelung berührt die gesetzlichen Ansprüche des Kunden nicht, soweit dieser die Waren zu privaten Zwecken als Verbraucher bestellt hat.

§16 Haftungsbeschränkung

(1) Soweit sich aus diesen AGB nichts anderes ergibt, haftet TUSCULANUM bei einer Verletzung von vertraglichen und außervertraglichen Pflichten nach den gesetzlichen Vorschriften.
(2) Auf Schadensersatz haftet TUSCULANUM – gleich aus welchem Rechtsgrund und einschließlich der Haftung für gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen – bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet TUSCULANUM nur

(3) Die sich aus Abs. 2 ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit TUSCULANUM einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen hat. Das gleiche gilt für Ansprüche des Kunden nach dem Produkthaftungsgesetz.

§17 Rechtswahl

(1) Kaufverträge mit TUSCULANUM unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des deutschen Kollisionsrechts sowie aller internationalen und supranationalen (Vertrags-) Rechtsordnungen, insbesondere des UN-Kaufrechts.